Kontakt
Haben Sie Fragen?0234 9536011
KüchenTreff
Meyer in Bochum
Google Maps

Infused Water

Rezeptideen für Wasser mit Geschmack

Infused Water – Rezeptideen für Wasser mit Geschmack

Der absolute Sommer-Trend 2019 ist definitiv das super leckere und gesunde Infused Water. Dabei handelt es sich um Wasser, das mit köstlichen Früchten und Kräutern verfeinert wird und dadurch ein besonderes und vor allem natürliches Aroma erhält – ganz ohne Zuckerzusatz. So fällt es selbst Trinkmuffeln leicht, jeden Tag genug Wasser zu trinken. Besonders im Sommer oder bei starker körperlicher Anstrengung ist es wichtig, mindesten 2,5 Liter Flüssigkeit am Tag zu sich zu nehmen, da sonst Kopfschmerzen drohen.Mit Infused Water habt Ihr eine unglaubliche Vielfalt an gesunden und kalorienfreien Getränken, ganz ohne Zucker oder die Zugabe von Chemie. Ihr benötigt zudem auch keine Säfte oder Sirup, denn ihr könnt euer Infused Water ganze einfach mit natürlichen Zutaten und normalem Leitungswasser ansetzen. So ist diese Wasserveredlung sogar noch nachhaltiger, als das Kaufen von Sirup oder Zusätzen in Plastik oder Pfandflaschen. Wer es lieber sprudelig mag, kann zu frischem Wasser aus dem Standsprudler oder einem Sprudelsystem greifen. So wird euer Infused Water nicht nur gut für eure Gesundheit, sondern leistet auch einen Beitrag für unsere Umwelt.

Besonders schön sieht Infused Water übrigens in einer einfachen Wasser-Karaffe aus. Diese ist sicher der Blickfang bei jeder Sommerparty oder Grillfest. Für große Feste lässt es sich auch ideal in großen Getränkespendern aus Glas ansetzen. Das sieht nicht nur besonders schön aus, sondern schmeckt auch den Gästen super. Wenn ihr nur eine kleine Menge für euch selber ansetzen wollt, könnt ihr euch auch ein normales Glas mit Zutaten befüllen.

Zubereitung von Infused Water:

Infused Water könnt ihr euch ganz einfach selber machen. Befüllt dazu am besten eine Karaffe mit weitem Hals mit den Zutaten eurer Wahl und anschließend mit Wasser. Ob ihr Leistungswasser, gefiltertes Wasser oder Sprudel verwendet, ist ganz euch überlassen. Lasst das fertig gemischte Getränk möglichst eine Stunde ziehen, damit die Aromen der Zutaten in das Wasser übergehen können. Je länger ihr wartet, umso geschmacksintensiver wird das Wasser. Stellt es während der Wartezeit möglichst kühl und gebt vor dem Verzehr ein paar Eiswürfel hinzu, denn kalt schmeckt infused Water unserer Meinung nach am leckersten.

Wer sein Wasser am liebsten sprudelnd mag, sollte zur Herstellung eine Flasche mit weitem Hals und Deckel verwenden, damit die Kohlensäure im Wasser bleibt. So habt ihr nach der Ziehzeit immer noch ein prickelndes Vergnügen in eurem Glas.

Zutaten für Infused Water:

Eigentlich könnt ihr in euer Wasser geben, wozu ihr Lust habt. Besonders geeignet sind köstliche Früchte und frische Kräuter. Allgemein gilt: Alles was ins Infused Water kommt, gehört gründlich gewaschen. Das gilt auch für die Kräuter und Früchte aus dem heimischen Garten. Diese können zum Beispiel von Blattläusen und ähnlichen Tierchen bewohnt sein – zwar nicht schädlich, aber auch keine gewünschte Zugabe im Getränk. Achtet deshalb grundsätzlich bei euren frischen Zutaten darauf, ob sie vielleicht ein paar ungebetene Gäste mitbringen.
Natürlich können Früchte und Kräuter auch zugekauft werden. Zitrusfrüchte geben besonders viel Geschmack ab, sollten aber auf jeden Fall nur als unbehandelte Frucht verwendet werden, da man sie sonst vor der Verwendung schälen müsste. Durch das Schälen gehen aber leider viele Aromastoffe verloren.

Ein paar besonders schmackhafte Früchte-Kräuter Kombinationen (unsere Dream-Teams) stellen wir euch nun vor:

Orange + Blaubeere
Unbehandelte Bio-Orangen heiß abspülen und gründlich waschen. In Scheiben schneiden und die Scheiben jeweils halbieren. Die Blaubeeren ebenso waschen aber nicht zerkleinern. Beides zusammen in eine Karaffe füllen und mit Wasser begießen.

Gurke + Minze

Die Gurke und die Minze gründlich waschen und die Blätter der Minze vorsichtig vom Stängel zupfen. Die Gurken schälen oder eine Bio-Gurke verwenden und in Scheiben schneiden. Die Scheiben zusammen mit der Minze ins Wasser geben. Tipp: Statt Gurkenscheiben könnt ihr auch einfach mit einem Sparschäler längst Streifen von der Gurke abschneiden und diese ins Wasser geben. Macht geschmacklich keinen Unterschied – sieht aber besonders auch. Und schließlich trinkt auch das Auge mit 😉

Aprikose + Thymian
Früchte und Kräuter waschen. Den Thymian als ganzen Zweig in die Karaffe geben. Die Aprikosen halbieren und entkernen. Die Hälften oder Spalten zu dem Thymian in die Karaffe füllen.

Himbeeren + Limetten
Himbeeren und Bio-Limetten gründlich waschen. Die unbehandelte Limette in dünne Spalten oder Scheiben schneiden. Zusammen mit den süßen Himbeeren in das Wasser geben und ziehen lassen.

Birne + Rosmarin
Die Birnen und den Rosmarin waschen. Nun die Birne vierteln und das Gehäuse rausschneiden. Ganz nach Lust und Laune aus der Birne Spalten schneiden oder in mundgerechte Würfel stückeln (… denn natürlich kann man die Früchte als leckere Beigabe auch essen). Mit dem ganzen Rosmarin-Ast zusammen ins Wasser geben.

Erdbeeren + Basilikum
Die Zutaten unter fließendem Wasser abwaschen. Die Basilikumblätter von Stängel lösen und die Erdbeeren halbieren oder in Scheiben schneiden. Das Grün an den Erdbeeren entfernen. Basilikum-Blätter und Erdbeeren zusammen in die Karaffe geben und mit Wasser auffüllen.

Zitrone + Ingwer
Den Ingwer schälen. Das gelingt am besten mit einem Sparschäler. In Scheiben schneiden und zum Wasser geben. Die unbehandelte Zitrone waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Ebenfalls zum Ingwer ins Wasser geben.

Welche Kombination ist eure liebste? Oder habt ihr selbst noch einen Geheimtipp? Wir freuen uns auf eure Ideen für eigenen Infused Water-Kreationen!

Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH